Rezensionen

Rezension Teach me how to kill you Band 5

Teach me how to kill you 5 von Sharoh Hanten 

  • Titel: Teach me how to kill you 5
  • Autor: Sharoh Hanten
  • Verlag: Hayabusa Verlag
  • Seiten: 242 Seiten
  • ISBN: 978-3551620965
  • Preis: 8,00 €

Klappentext:

Rikos Eltern wurden ermordet, und sie hat geschworen, den Killer zu töten. Als sie herausfindet, dass ihr Lehrer ein Serienkiller ist (der andere Serienkiller tötet), lässt sie sich von ihm „ausbilden“. Doch bis Riko ihre langersehnte Rache bekommt, gilt es eine ganze Menge ausgebuffter Serienmörder aus dem Weg zu räumen, und dafür muss die zierliche Riko tief in eine bizarre Welt voller Gewalt eintauchen. Eine Welt, in der das ungleiche Killer-Pärchen eine sensible und überaus komplexe Beziehung zueinander aufbaut.

Meine Meinung:

Kaum zu glauben, dass dies schon der fünfte Band dieser genialen Reihe ist. Ich freue mich immer sehr auf den nächsten Teil, denn die Story ist unglaublich tiefgründig, spannend und blutig. Ich habe schon lange keine Mangareihe mehr gelesen, die mich so beschäftigt und nicht mehr losgelassen hat. Man muss zwischen den Zeilen lesen und man entdeckt immer wieder neues, dass einen beim lesen fesselt. Normalerweise fliege ich nur so durch Mangas, aber hier mit „Teach me how to kill you“ lasse ich mir immer Zeit um ja nichts zu verpassen.

Der Zeichenstil ist unglaublich schön und detailliert und allein deswegen lohnt es sich dieses Manga zu lesen. Riko und Herr Sato haben eine unglaublich komplexe und vielschichtige Beziehung. Zwar werden in jedem Band ein paar Fragen beantwortet aber es tauchen auch immer wieder neue auf. Auch in Band fünf war es wieder spannend und blutig und ich bin jetzt schon sehr gespannt darauf wie es im sechsten Band weitergehen wird.

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.