Rezensionen

Rezension Tears of Tess – Buch 2

Tears of Tess – Buch zwei von Pepper Winters

  • Titel: Tears of Tess – Buch zwei
  • Autor: Pepper Winters
  • Verlag: Festa Verlag
  • Seiten: 544 Seiten
  • ISBN: 978-3865526205
  • Preis: 13,99 €

Klappentext:

Er mochte ein Monster sein, aber er war ihr Monster.

Tess gehört Q. Und Q gehört Tess. Aber der Bestie in seinem Inneren reicht das nicht. Sie hat Blut geleckt. Tess’ Blut. Wie lange wird Q sich noch bändigen können, bevor er sich alles nimmt?

»Es ging ihm nicht um schlüpfrige Spielchen oder das Auspeitschen. Es ging ihm darum, mir offene Wunden zu reißen, mein schieres Dasein aufzubrechen und mich in Besitz zu nehmen.«

Tess

Wann wird Q wirklich befriedigt sein?

Meine Meinung:

Wie Band eins hat mich der zweite Teil sofort in seinen Bann gezogen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Pepper Winters hat einfach einen tollen, düsteren und fesselnden Schreibstil. Allerdings ist Band zwei, meiner Meinung nach, noch etwas brutaler und härter als Band eins. An manchen Stellen war ich emotional so fertig, dass ich immer eine kleine Pause einlegen musste. Aber genau das macht für mich ein gutes Dark Romance Buch aus. Es muss mich berühren, mit den Charakteren mitfiebern und mitleiden lassen und genau dafür hat Pepper Winters das richtige Gespür. Eine Achterbahn der Gefühle.

Tears of Tess Buch zwei setzt vier Tage nach Band eins ein. Und es beginnt auch sofort sehr emotional. Trotz des Schwurs, dass Tess für immer bei ihm bleibt, verschließt sich Q immer noch vor Tess und hat starke Schuld- und Angstgefühle. Auf der einen Seite möchte er Tess zerbrechen, verletzten und bluten sehen aber auf der anderen Seite beginnt er zärtlich Gefühle für sie zu entwickeln. Er weiß noch nicht wie er mit diesen Gefühlen umgehen soll. Doch gerade als die beiden sich etwas annähern verschwindet Tess. Die Männer, die sie in Mexico schon einmal gefangen haben, wollen sie wieder zurück und entführen Tess. 

An dieser Stelle wurde es richtig heftig. Tess widerfährt unglaublich viel Leid, sie wird gequält, psychisch und körperlich misshandelt. Sie versucht stark zu sein und klammert sich an den Gedanke, dass Q sie retten wird.

Q stellt sein ganzes Leben auf den Kopf, nur um Tess zu finden. Er lässt nichts unversucht und legt sich auch mit alten Bekannten an. Er heißt sein inneres Monster willkommen. Bis er schließlich den entscheidenen Hinweis bekommt um Tess zu finden. Als Q Tess findet, ist diese nur ein Schatten ihrer Selbst. 

Q tut alles für ihre Heilung. Er ist fürsorglich und rücksichtsvoll. Doch Tess entfernt sich immer mehr von ihm, bis Q nur noch einen weg sieht um seine Tess wieder zurückzuholen. Er opfert sich selber und gibt sein Leben in Tess Hände. Es war mir eine wahre Freuden die letzten 100 Seiten zu lesen. Die Entwicklung zwischen den beiden, dass Vertrauen wachsen zu sehen, war einfach so emotional toll.

Mir ging das Buch einfach nicht aus dem Kopf und ich muss alles erst einmal sacken lassen bevor ich mit Band drei weitermache. Aber ich bin sehr gespannt wie es in Teil drei weitergeht und ich hoffe die beiden schaffen es, sich Gegenseitig zu heile und zusammen zusetzten. 

Ein wahres Lesevergnügen, für alle die anspruchsvolle Dark Romance Bücher lieben.   

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Festa Dark Romance als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.