Rezensionen

The secret book club 4: Ein Liebesroman ist nicht genug

Ein Liebesroman ist nicht genug von Lyssa Kay Adams 

  • Titel: Ein Liebesroman ist nicht genug
  • Autor: Lyssa Kay Adams
  • Verlag: Kyss Verlag
  • Seiten: 400 Seiten
  • ISBN: 978-3499008733
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Der erfolgreiche Eishockeyspieler Vlad Konnikov hat ein Geheimnis: Seine Ehe ist nicht echt. Elena hat ihn nur geheiratet, damit sie in den USA studieren konnte. Vlad hingegen hoffte immer, dass irgendwann mehr aus ihnen wird. Nur deshalb hat er sich überhaupt dem Secret Book Club angeschlossen. Durch die Liebesromane, die die Männer dort zusammen lesen, wollte Vlad lernen, wie er das Herz seiner Frau gewinnen kann. Und die wichtigste Lektion lautet Ehrlichkeit. Also gesteht er ihr endlich, dass er echte Beziehung will. Im Gegensatz zu Elena. Sie will die Scheidung. Aber dann verletzt Vlad sich im wichtigsten Spiel seiner Karriere, und Elena weicht ihm nicht von der Seite. Gibt es doch noch Hoffnung? Oder findet sich das einzige Happy End in dem Liebesroman, den Vlad heimlich schreibt?

Meine Meinung:

Ich mag die Reihe rund um den Secret Book Club sehr und gerade auf Vlads Geschichte war ich sehr gespannt. Gerade da man von ihm bis jetzt noch nicht so viel mitbekommen hat. Das Cover sieht wieder mega schön aus und es passt perfekt zu den anderen Teilen. Lyssa Kay Adams hat einen tollen flüssigen Schreibstil, der einen nicht loslässt. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und innerhalb eines Tages hatte ich das Buch auch schon durch.

Vlad ist ein Charakter, den ich direkt in mein Herz geschlossen habe. Er ist vom aussehen her vielleicht ein harter Kerl, aber er hat einen weichen Kern. Ich finde es auch sehr schön, dass er sich nicht scheut diesen den Leuten zu zeigen. Das macht in sehr  authentisch. Am Anfang stand ich Elena noch etwas zwiegespalten gegenüber. Aber im laufe der Handlung habe ich sie auch in mein Herz geschlossen. Sie und Vlad haben eine schöne Dynamik und man hat beim lesen doch immer gemerkt, wie groß die Gefühle der beiden füreinander waren.

„Ein Liebesroman ist nicht genug“ ist ein toller vierter Teil der Reihe und ich kann ihn euch nur ans Herz legen. Jetzt freue ich mich schon sehr auf den fünften Teil.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Kyss Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.